Mit einer Bluesound Action kann ein Steuerbefehl an ein Bluesound Device gesendet werden. Dazu sind allerdings etwas tiefere Kenntnisse vom Bluesound Multiroom System und dessen API erforderlich.

Folgende Commands stehen dazu zur Verfügung:

setSyncStatus Konfiguration einer Gruppe von mehreren Bluesound-Geräten
Values:
Property ID: „master“, value: ID des Mastersystems
PropertyID: „slave“, value: ID des Slavesystems
… mehrere Slaves können so konfiguriert werden
buildGroup Bilden einer Gruppe von mehreren Bluesound-Geräten. Dabei wird jeweils nur 1 Gerät pro Aufruf der Action übergeben. Ist das gerät bereits in der Gruppe konfiguriert, wird es wieder entfernt. Das erste übergebene Gerät wird dabei zum Master. Wird der Master wieder deaktiviert, so wird die ganze Gruppe aufgelöst.
Values:
Property ID: „device“, value: ID des Bluesound-Systems
fireSyncStatus Feuert den Sync-Status aller konfigurierter Bluesound-Systeme. Über das Event System von IRControl erfahren Sie mehr im Kapitel Events.
Values: keine
firePresetStatus Feuert für alle auf dem Bluesond System registrierten Presets den Namen und die URL des Symbolbildes. Die Attribute können über einene Eventhandler auf einem Control verfügbar gemacht werden (siehe auch Events)
Values: keine
FireAvailableInput Feuert für Input-Kanäle des konfigurierten Bluesound Devices (NetworkAvailable, TuneInAvailable, OpticalAvailable, BluetoothAvailable) ob sie verfügbar sind. (Die Attribute können über einene Eventhandler auf einem Control verfügbar gemacht werden (siehe auch Events)
Values: keine
fireStatus Feuert den Status des selektierten Bluesound-System. Über das Event System von IRControl erfahren Sie mehr im Kapitel Events.
Values: keine
Stop Sendet einen Stop-Befehl an das selektierte Bluesound-System.
Values: keine
Play Sendet einen Play oder Pause-Befehl an das selektierte Bluesound-System (je nach dem in welchem Zustand es sich aktuell befindet).
Values: keine
Skip Sendet einen Skip-Befehl (zum nächsten Track springen) an das selektierte Bleusound-System
Values: keine
Back Sendet einen Back-Befehl (zum vorhergehenden Track springen) an das selektierte Bleusound-System
Values: keine
FinishAfterTrack Spielt das laufende Stück zu Ende und stoppt danach. Die Liste der zu Spielenden Tracks wird dabei ab dem nächsten gelöscht (auf dem selektierten Bluesound-System)
Values: keine
Preset Startet den auf dem konfigurierten Bluesound Device den Preset mit der als Parameter übergebenen Id
Values:
id: id des presets
Clear Löscht auf dem konfigurierten Bluesound Device die Tracklist
Values: keine
Volume Stellt die Lautstärke des konfigurierten Bluesound Systems gemäss Parameter ein.
Values:
level: 0 – 100
tell_slaves: 1 (optional, falls Gruppenschaltung mehrer Bluesound Devices und Lautstärke für alle Geräte angepasst werden soll)
input Schaltet auf dem selektierten Bluesound-System auf eine andere Quelle.
Values:
Property ID: „Input“, value: „NETWORK“, „OPTICAL“, „TUNEIN“ oder „BLUETOOTH