Mit dem Eventhandler Wizard lassen sich Eventhandler einfach erstellen. Alle vom System generierten Events werden aufgelistet und können mit den entsprechenden Parametern ausgewählt werden.

 

Folgende Bereiche (Scopes) stehen zur Auswahl zur Verfügung:

Control Es werden alle Events die von Steuerelementen auf einer der Seite versendet werden angezeigt. Dabei kann der Seitenkontext ausgewählt werden. Als Grundeinstellung wird die aktuelle Seite angezeigt, in der sich das Steuerelement befindet. Insbesondere bei Views kann es jedoch Sinn machen, den Kontext auf die übergeordnete Seite zu setzen.
Device Es werden die Events aller im System konfigurierten Devices angezeigt.
Gateway Es werden die Events aller im System konfigurierten Gateways angezeigt.
System Die Events der internen Subsystemen von IRControl werden aufgelistet.

Nach der Selektion des Bereiches und der Auswahl des entsprechden Systemes wählen Sie die Eigenschaft (Property) für welche ein Eventhandler konfiguriert werden soll.

Beim Wert (Value) kann „#null“ immer konfiguriert werden. Es spezifiziert, dass der Handler bei sämtlichen Werten, die mit dem Event versendet werden ausgeführt wird. Konfigurieren Sie einen andern Wert, so wird der Handler nur ausgelöst, wenn im Event der entsprechende Wert versendet wird. Mit dem Wert „[select]“ kann ein individueller Wert festgesetzt werden, der als Ausführungskriterium für den Eventhandler dient (z.B. eine bestimmte Farbe, wenn der Eventwert vom Typ Farbe ist).