Für die graphisch weniger versierten Anwender stehen Layoutvorlagen zur Verfügung, mit welcher eine Grundkonfiguration von gängigen Gerätetypen (Verstärker, CD-Spieler, DVD-Spieler, Fernseher) vorgenommen werden kann. Starten Sie dazu den Layout-Editor (Knopf ) des Hauptbereiches (Main Fragment) einer Layoutseite. Sind sie im Layout-Editor angelangt öffnen Sie das Menu (Zahnrad im der rechten, oberen Ecke) und drücken auf den Knopf „Predefined Layouts“.

Wählen sie den Page Type „Layout Template“ und wählen sie dem Gerät entsprechend ein Layout Template aus. Nun  muss noch die Device Definition von ihrem Gerät angegeben werden.

Nun findet diene Zuordnung ihrer auf dem Device konfigurierten Steuerbefehle (Commands) zu den beim Template definierten Aktionen (Actions) statt. Die Zuordnung geht dabei über die jeweils definierten ID, und geschieht nach Möglichkeit automatisch.

Diejenigen Commands, die nicht automatisch zugeordnet werden konnten, können manuell über das Suchsymbol  gesucht und zugeweisen werden.

Für Infrarot Geräte, welche eine Lernfunktion haben, kann an dieser Stelle die Infrarot Sequenz über den Plus Knopf  direkt angelernt werden. Wahrscheinlich ist die Erfassung aller Steuercodes des Gerätes an dieser Stelle am effizientesten.

Diejenigen Controls für die eine Zuordnung erfolgen konnte, werden dabei zur Übernahme vorselektiert. Controls die nicht zugeordnet wurden und somit nicht vorselektiert sind, können trotzdem übernommen werden (Häkchen setzen). Sie müssen aber nach dem Generieren der Layoutseite nachbearbeitet und auf eine vorhandene Infrarot Action verlinkt werden.

Die Controls welche für die Layout Templates verwendet werden können Sie alle auch in ihren selbst gestalteten Layouts verwenden.