Mit Macros können Sie Abfolgen von Funktionen (Actions) definieren, welche bei der Ausführung nacheinander abgearbeitet werden. Im Prinzip kann dabei jeder Typ von Action  aus einem Macro  aufgerufen werden, wobei typischerweise vor allem Infrarot Actions sowie Steuerungen von Stromschaltern Sinn machen. Für weitere Informationen zu Actions lesen sie das Kapitel Actions.

Erfassen Sie ein neues Macro.

Geben Sie dem Macro eine eindeutige ID und erfassen Sie die Actions, welche beim Abspielen des Macros aufgerufen werden sollen. Durch drücken des Sortier-Knopfes  kann die Reihenfolge der Actions geändert werden.

Das Macro kann nun als Macro Action einer Schaltfläche hinterlegt werden.

Das IRControl System verfügt auch über ein Macro Aufzeichnungsmodus. Hierzu erfassen Sie für das Erstellen des Macros eine Macro ID und drücken darauf auf den roten Record Knopf . Verlassen Sie nun den Setupmodus. Der aktive Macro Aufzeichnungsmodus wird nun mit einem roten, blinkenden Record-Symbol dargestellt. Jetzt können Sie die Steuerelemente auf ihrer IRControl Fernbedienung ganz normal auswählen. Die Actions, welche dabei verarbeitet werden, werden dabei aufgezeichnet. Um die Aufzeichnungs des Macros zu beenden gehen Sie wieder in den Setup-Modus und drücken nun den roten Stop-Knopf . Das aufgezeichnete Macro kann nun ganz normal bearbeitet werden (eventuell mit Sleep Commands ergänzen). Durch Drücken des Ok-Knopfs  wird das Macro übernommen.